in4vent GmbH
Instructors for Events and Motorsport

in4vent GmbH | Aus- und Weiterbildung Instruktoren.

1 Ausgangslage

  • Es gibt ein einheitliches Ausbildungssystem für Instruktoren im Bereich Fahrsicherheitstraining (DVR bzw. Richtlinien der einzelnen Umsetzer-Verbände)
  • Es gibt keine standardisierte Ausbildung / Qualifizierung für Motorsport Instruktoren
  • Es gibt lediglich eine Ausbildung beim DMSB für Lizenztrainer
  • Es mangelt aber an einheitlichen Lehrstandards für das individuelle coaching im Motorsport (welches Wissen in welcher Form an die Teilnehmer weitergegeben wird)
  • Dies hat zur Folge, dass es sehr unterschiedliche Vorgehensweise beim coaching gibt (keine Standards) / unterschiedliche Interpretation der Lehrinhalte und Vorgehensweise beim coaching
  • Das Problem sind z.T. nicht ausreichend trainierte/vorbereitete Fahrer im Breitensport, die zu früh in größere Serien bzw. auf stark motorisierten Fahrzeugen einsteigen, was insbesondere zu vielen Unfällen führt, die durch eine gute Ausbildung hätten vermieden werden können.
  • Große Vielfalt an Events im Bereich Fahrsicheheitstrainings, Rennstreckentrainings und Motorsport Events für Einsteiger und Amateure
  • Große Qualitätsunterschiede bei den angebotenen Events
  • Konsequenz ist, dass Kunden nur unter sehr großem Aufwand in der Lage sind, die für sie passende Veranstaltung zu finden bzw. gezwungen sind, ihre „Motorsportausbildung“ selbst zu organisieren

 

2 Idee und Zielsetzung

  • einheitliches Ausbildungssystem für Motorsport Instruktoren
  • einheitliche Lehrinhalte, die Teilnehmern vermittelt werden und einheitliches Verständnis bei Instruktoren
  • regelmäßige Schulungen der Instruktoren
  • Vermittlung von Wissen über die reine Motorsport Tätigkeit hinaus (technisches Verständnis, Didaktik etc.)
  • Bildung eines Pools an Instruktoren für internationale Events
  • Qualifizierte Ausbildung von Motorsport Interessierten Fahrern
  • Steigerung der Sicherheit
  • Alle angebotenen Dienstleistungen stehen unter der Prämisse, dass ein erfolgreiches coaching (und damit der Lernerfolg der Teilnehmer) nur durch coaching in Kleingruppen bzw. durch individuelles coaching erfolgen kann.

3 Umsetzung

3.1 Prozess Auswahl Instruktoren und Eingangsvoraussetzungen

 

  • Alle Instruktoren müssen eigene Erfahrungen im Motorsport nachweisen. Idealerweise sind sie selbst noch aktiv und verfügen über eine Fahrerlizenz der Stufe C.
  • Nachweis der Qualifikation als DMSB Instruktor Lizenz der Stufe B mit entsprechenden Kenntnissen im Sportrecht und allgemeinen Technischen Regelwerk.
  • Nachweise der Kenntnisse (Grundkenntnisse) im Bereich Datenanalyse.
  • Nachweis Grundkenntnisse in technischen Fragen (insbesondere Fahrwerkseinstellungen).
  • Die genannten Voraussetzungen für Instruktoren stellen lediglich die Basis an Qualifikationen dar. Vor dem ersten Einsatz müssen die Instruktoren weitere Schulungen absolvieren bzw. weitere Kenntnisse erlangen (entweder in der Selbstschulung oder durch uns organisierte Fortbildungen).

 

3.2 Schulungen und Weiterbildung

 

  • Ist ein Instruktor in das Team aufgenommen worden, ist der nächste Schritt die sukzessive Vorbereitung dieses Instruktors auf den ersten Einsatz. Dazu sind weitere Schulungen und vorbereitende Maßnahmen notwendig.
  • Die Instruktoren müssen zwar über eine Lizenz DMSB Instruktor Stufe B verfügen. Da aber die Voraussetzungen für die Erlangung dieser Lizenz in unseren Augen zu gering sind (Motorsporterfahrung mit Fahrerlizenz C und Prüfung beim DMSB) und nicht unseren Ansprüchen genügen, müssen in diesem Bereich weitere Kenntnisse erworben werden. So müssen die Kenntnisse im Bereich Sportrecht und technisches Regelwerk aufgefrischt und vertieft werden.
  • Theoretische und praktische Kenntnisse zum Aufbau einer Rennstrecke und zur Einteilung und Nutzung eines Geländes/einer Rennstrecke für die entsprechenden Trainings.
  • Instrukoren, die Teilnehmer auf der Nürburgring Nordschleife betreuen möchten müssen über das Nordschleifen Permit Stufe A verfügen.
  • Eine weitere Voraussetzung für Instruktoren, die Kunden beim Einstieg in den Motorsport betreuen ist die DMSB Instruktor Lizenz der Stufe A.

 


<< zurück   |   weiter >>

UA-116983823-1