in4vent UG
Instructors for Events and Motorsport

Hochgeschwindigkeit-Trainings

Gemäß unserem Eventkonzept bieten wir verschiedene Hochgeschwindigkeit-Trainings an. Die Basis all dieser Events ist sehr ähnlich. Hauptsächlich unterscheiden sich die unterschiedlichen Level durch die Anzahl der Teilnehmer je Instruktor (je höher das Level, je weniger Teilnehmer je Instruktor und damit ein intensiveres Training) und die Gestaltung der praktischen Inhalte (Art der Übungen).

Eventbaukasten

 


Hier eine Auswahl der Übungen bzw. ein exemplarischer Ablauf:

Ablauf, Tag 1

Anreise bis 18 Uhr, Check-In Hotel, kurzer Vortrag über das geplante Training, gemeinsames Abendessen

Ablauf, Tag 2 (Teilnahme mit dem eigenen Fahrzeug)

08.00 Uhr Treffen, kurzes Briefing

08.30 Uhr Beginn Training (1. Übung, z.B. Slalom)

10.30 Uhr 2. Übung (z.B. Unter- und Übersteuern)

12.00 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr 3. Übung (z.B. Hochgeschwindigkeit-Spurwechsel 120 km/h)

15.00 Uhr 4. Übung (z.B. fahren mit und ohne ESP / Doppelkurve)

16.30 Uhr Ende Training, Feedback und individuelle Abreise


Mögliche Übungen:

  • Slalom
  • Übungen zur Demonstration von Unter- bzw. Übersteuern
  • Hochgeschwindigkeit-Spurwechsel bei 120 km/h
  • Übungen zur Demonstration Funktionsweise ESP (fahren mit und ohne ESP / Doppelkurve)
  • Zielbremsung 150 km/h
  • 360° Wende auf bewässerter Fläche


Die Auflistung ist sicherlich nicht vollständig und der der genaue Ablauf und die gefahrenen Übungen hängen von den Teilnehmern ab. Aufgrund der kleinen Gruppengröße können wir uns sehr intensive auf unsere Kunden einstellen und den Trainingsablauf jederzeit entsprechend den Wünschen und Fähigkeiten unserer Kunden anpassen.

Hier gehts direkt zu unserer Eventübersicht.

 
 
 
 
UA-116983823-1